Zum Interview bei TV Mittelrhein

Zu Gast im Regionalfernsehen

Die Chor-Mitglieder Claudia Stolper und Johanna Schumacher berichten über den Chor Singkreis 70 bei Solveig Billigmann im Studio von TV Mittelrhein bei “Live ab 6”.

Einfach auf das Bild klicken, um die Sendung vom 6. Januar 2019 zu sehen.

Interview bei TV Mittelrhein mit Solveig Billigmann im Januar 2019.

1500 € für die Obdachlosenhilfe „Die Schachtel“ Koblenz

Das ist das Resultat des Benefizkonzertes am 15. September 2018 in der Evangelischen Friedenskirche Mülheim-Kärlich. Eingeladen hatte der Singkreis 70 Koblenz. Stark unterstützt wurde der Chor durch den MGV 1881 „Eintracht“ Arzheim.

Abwechslungsreich hatten die Chöre, beide unter der Leitung von Wolfgang Fink, ihr Programm zusammengestellt, wechselten sich bei ihren Auftritten ab und wurden durch Solisten aus eigenen Reihen unterstützt.

Geboten wurde moderne Kirchenmusik in Latein, Englisch & Deutsch sowie Chorstücke, die aus Pop, Folk oder Gospel stammen – mal gefühlvoll wie Hubert von Goiserns „Weit, weit weg“ oder Leonard Cohens „Halleluja“, mal mit viel Elan wie „Time after time“ von Cindy Lauper. Das Konzert gipfelte nach über 2 Stunden Programm in dem Lied „Happy“, wobei fleißig, sogar noch nach Beendigung des Liedes, mitgeklatscht wurde.

Am 16. Oktober konnte nun der eingesungene Betrag anlässlich einer Chorprobe des Singkreis 70 im Paul-Gerhard-Haus in Mülheim-Kärlich, an die Vertreter der Obdachlosenhilfe Koblenz, übergeben werden.

Übergabe des Spendenschecks an „Die Schachtel e.V.“

Zu Gast in der Hansestadt

Singkreis 70 sang im Hamburger Michel

Die diesjährige Chorreise über das verlängerte Fronleichnam-Wochenende führte knapp 40 Mitglieder und Partner des Singkreis 70 nach Hamburg.

Den ersten Tag startete die Gruppe mit einer Barkassenfahrt durch die Speicherstadt und den Hamburger Hafen, bei der der Kapitän viel Wissenswertes über Werftanlagen, riesige Containerschiffe aber auch bekannte Ozeanriesen wie die „Queen Mary 2“ zu berichten hatte.

Mittags gab es dann auch schon das Highlight der Chorfahrt: die mitgereisten Sängerinnen und Sänger begleiteten bei hervorragender Akustik die Mittagsandacht im Hamburger Michel.

Am zweiten Tag stieg eine sachkundige Stadtführerin in unseren Bus und zeigte uns zwei Stunden lang die wichtigsten und schönsten Ecken von Hamburg. Rathaus, Jungfernstieg, Elbchaussee und Reeperbahn durften dabei nicht fehlen. Als die Stadtführerin uns eine besonders schöne Passage zeigte, stimmte der Chor dort spontan ein „Time after time“ an, wofür es Applaus von Händlern und Gästen der Passage gab.

Nach einer kurzen Kaffeepause übernahmen zwei weitere Guides die Gruppe und führten uns zu Fuß durch die Speicherstadt und Hafencity. Dieser Rundgang endete an der beeindruckenden Elbphilharmonie.

Die Nachmittage standen zur freien Verfügung und wurden von den einzelnen Sängern und Sängerinnen vielfältig genutzt: Treffen mit Hamburger Freunden, Besuch des Miniatur-Wunderlandes und Führungen über die Reeperbahn standen genauso auf dem Programm wie eine ausgiebige Shopping-Tour oder der Besuch eines Musicals.

Alles in allem hatten wir ein abwechslungsreiches Wochenende, das für jeden etwas bereit hielt.

Wir begleiten am 1.6.2018 bei unserer Chorreise die Mittagsandacht im Hamburger Michel.