„Winningen im Lichterglanz“

durften wir musikalisch unterstützen

Am 30. November 2019 durfte der Singkreis 70 „Winningen im Lichterglanz“ musikalisch unterstützen.
Im festlich beleuchteten Winningen sang der Chor weihnachtliche und festliche Lieder. Anschließend mischten sich die Sängerinnen und Sänger in das Getümmel und genossen den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

Wer den Chor in der Vorweihnachtszeit noch einmal hören möchte, dem empfehlen wir den klingenden Weihnachtsmarkt in Koblenz. Dort singen wir am 10.12.2019 um 18:30 Uhr im Innenhof den Koblenzer Rathauses.

Klingender Weihnachtsmarkt in Koblenz

…wir sind das „10. Türchen“ !

Im Innenhof des Koblenzer Rathauses wird es ein „Advendskalendersingen“ geben. Jeden Tag -meist um 18:30 Uhr- wird ein anderer Chor ein weihnachtlich-musikalisches Ständchen geben.
Wir freuen uns besonders auf den 10.12., an dem wir gern für Sie und Euch singen.


Foto: Reinhard Kallenbach, Text: Doris Schneider, Veröffentlichung: Rhein Zeitung

Kreis-Chorkonzert

…wir waren dabei !

Am 22. September 2019 fand das jährliche Kreis-Chorkonzert statt.
In der voll besetzten Florinskirche präsentierten sich fünf Chöre mit einem abwechslungsreichem Programm von klassischer Musik über Spirituals, Rock und Pop bis hin zu Filmmusik. Ein begeistertes Publikum belohnte jeden Chor mit reichlich Applaus.

Öffentliche Probe…

…an der Talstation der Koblenzer Seilbahn

Am 3. September 2019 veranstaltete der Singkreis 70 eine öffentliche Probe an der Talstation der Koblenzer Seilbahn.
Bei schönem Spätsommerwetter präsentierten wir zufälligem und extra angereistem Publikum einige Lieder aus unserem Repertoire. Da es sich um eine Probe und kein Konzert handelte, hatten vor allem neue Chorsänger auch immer wieder mal Noten in der Hand.
Zu unserem Auftritt beim Kreis-Chorkonzert in der Florinskirche am 22.9.2019 singen wir dann frei.

Weitere Auftritte für dieses Jahr sind geplant. Diese finden Sie auf unserer Konzertseite.

Noteninventur

Ballast abwerfen

Ein neuer Chorleiter bringt Veränderung und so stand eine gründliche Inventur der Notensätze an. Die Noten wurden durchgesehen, sortiert und veraltete, unmoderne Lieder müssen neuen Stücken weichen.
Nun können wir – befreit von altem Ballast – für die kommenden Konzerte proben.