Kreis-Chorkonzert 2022

Der Kreis-Chorverband Koblenz e.V. unter Vorsitz von Dietmar Weidenfeller lädt für Sonntag, 9. Oktober um 17 Uhr zum traditionellen jährlichen Kreis-Chorkonzert in die Florinskirche am Florinsmarkt in der Koblenzer Altstadt, ein.

Der Singkreis 70 wird unter musikalischer Leitung von Wolfgang Fink mit dabei sein!

Außerdem wirken beim Konzert mit:
Modern-Song-Project des MGV Cäcilia Lay e. V. , „HeartChor“ Koblenz,  Mittel- und Oberstufenchor des Görres-Gymnasiums,  Chor der Sparkasse Koblenz sowie das Vokalquartett „Amabile“.

Kreis-Chorleiter Wolfgang Fink wird das Chorkonzert an der Orgel der Florinskirche musikalisch umrahmen.

Der Eintritt ist frei.

Singen-Freude-Freundschaft

Insgesamt sieben Chöre aus Koblenz und Umgebung konnten dies beim Freundschaftssingen am 02.07.2022 bei herrlichem Wetter auf der Schützenwiese in Koblenz-Rübenach erleben. Hierzu hatte der Frauenchor Quodlibet aus Rübenach eingeladen, dem wir für die hervorragende Organisation und Gastfreundschaft an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ sagen.  Alle Chorsängerinnen und-sänger hatten enormen Spaß beim selbst Singen, beim Zuhören und dem gemeinsamen Singen.

Mit California Dreaming lockten wir die Sonne zum Augusta-Fest

Endlich wieder ein Chorauftritt nach langen 2 Jahren Corona-Pause – und dann regnete es den ganzen Vormittag und der langersehnte Auftritt schien gefährdet.

Aber – welch ein Wunder – pünktlich zu unserem Auftritt beim Augusta-Fest um 14 Uhr verzogen sich die Regenwolken über den Koblenzer Rheinanlagen, und wir konnten endlich wieder unsere Songs vor Publikum präsentieren. Mit „Lean on me“ und „Every breath you take“ zum Auftakt wurden schnell die ersten Zuschauer angelockt. Spätestens bei „California Dreaming“ wurde das Publikum zum Mitsingen animiert.

Gefolgt von weiteren bekannten Hits, wie „This is me“ und „A Million Dreams“ aus dem Film „The Greatest Showman“ wurde die Freude und Stimmung der Sängerinnen und Sänger auf das Publikum übertragen und sogar die Sonne schickte ein paar Strahlen durch das Blätterdach über dem Augusta-Denkmal.

 

Neues vom Singkreis 70 – spürbar hörbar

Der Singkreis 70 ist „spürbar“

Am 10. Mai fand die Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen statt. In den letzten beiden Jahren war unser Vorstand besonders gefordert, um die Herausforderungen der Chorarbeit im Zusammenhang mit den Corona-Einschränkungen zu meistern. Dabei galt es, alle Sängerinnen und Sänger regelmäßig über die unterschiedlichsten Probenformate zu informieren und „bei der Stange“ zu halten. Dies ist dem Vorstand auch gelungen, denn der Chor hat in seiner Mitgliederstärke Bestand und zählt aktuell 56 aktive Sängerinnen und Sänger in allen Altersgruppen – von 30 bis 80 Jahren.

Vor diesem Hintergrund wurde Theresa Neuber wiederholt als 1. Vorsitzende mit großer Mehrheit wiedergewählt. Im bewährten Vorstandsteam wurden ebenso Iris Kocak-Laue (2. Vorsitz), Silke Karcher (Kassiererin), Ute Feiler (Schriftführerin), Bettina Schneider (Notenwartin) und Erika Lamprecht (stellv. Notenwartin) wiedergewählt. Beisitzer sind Andreas Heuser und Stefan Holzmann. Neu in den Vorstand wurde Anja Kahn für die Öffentlichkeitsarbeit gewählt. Damit löst sie ihre Vorgängerin Claudia Stolper ab, die sich länger als 10 Jahre um die Öffentlichkeitsarbeit im Chor mit hohem Engagement gekümmert hat und diesen Posten nun abgeben wollte. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit.

Wir freuen uns, dass der Chor viele Mitglieder über Jahre hinweg begeistert.
Aus diesem Grund sind wir stolz, wieder einige Sängerinnen und Sänger für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren zu können:
Klaus Elsner (10 Jahre)
Reinhild Schreiner (20 Jahre)
Ingrid Knüppel und Conny Zeidler (30 Jahre)

   

Der Singkreis 70 ist auch wieder „hörbar“

Am 05.06.2022 (Pfingstsonntag) singen wir wieder beim Augusta-Fest in den Koblenzer Rheinanlagen und freuen uns darauf, endlich wieder öffentlich auftreten zu können.